Gradido – Natürliche Ökonomie des Lebens

Ein Weg zu weltweitem Wohlstand und Frieden in Harmonie mit der Natur

»In der Gradido-University helfen wir wachen, tatkräftigen Menschen, die Armut, Umweltzerstörung und Kriegen nun endlich ein Ende setzen wollen, mit Hilfe von Wirtschaftsbionik die Ursachen zu verstehen, die daraus folgende Lösung professionell und wirkungsvoll in die Welt zu bringen und sich – wenn sie wollen – ein ethisches Business nach dem dreifachen Wohl aufzubauen.

Unser Ziel ist es, gemeinsam weltweiten Wohlstand und Frieden zu schaffen – in Harmonie mit der Natur.«

Gradido, die Natürliche Ökonomie des Lebens, ist ein Geld- und Wirtschaftsmodell nach dem Vorbild der Natur.

Gradido bietet:

  • ein Grundeinkommen für jeden Menschen,
  • einen reichlichen Staatshaushalt für jedes Land,
  • einen zusätzlichen Ausgleichs- und Umweltfonds zur Sanierung der Altlasten.

Das selbstregulierende System hält die Geldmenge und damit die Preise stabil. Der sanfte Ausgleich zwischen den bisher armen Ländern und den Industrienationen fördert den Frieden.

Gradido-Präsentation

Gradido-Gründer und  -Entwickler Bernd Hückstädt spricht vor der MIT – Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU in Mittelbaden im Casino Baden-Baden am 19.11.2015. Mehr darüber in diesem Blog-Beitrag.

 

Gradido im Hilton Talk

Michael Märzheuser im Gespräch mit Bernd Hückstädt

Hilton Talk 26.11.2014 “Geld mit Sinn – Auf der Suche nach neuen Finanzsystemen”

Herzlichen Dank an Herrn Märzheuser und das Team von Märzheuser Kommunikation !