Kennst du das Märchen »Des Kaisers neue Kleider«?

Da verpassen zwei schlitzohrige Schneider dem Kaiser ein neues Gewand, das nur von klugen Menschen gesehen werden kann. Die dummen Menschen meinen, er sei nackt. Tatsächlich läuft dann der Kaiser (der ja auch klug sein will) nackt in der Gegend rum, und kein Mensch wagt es ihm dies zu sagen. Nur ein Kind traut sich und ruft : „Der Kaiser ist ja nackt!“ 😉

Gradidos neue Webseite

Was hat dies mit Gradido zu tun? Auch bei uns war ein neues Gewand schon eine Weile überfällig: Eine Internetseite, auf der die geneigten Besucher sofort erkennen, worum es geht, und alles finden, was sie suchen.

Du erreichst die deutsche Version unter der gewohnten Adresse: https://gradido.net

Übersetzungen sind in Arbeit

Wir beginnen mit Englisch, Spanisch und Französisch. Wenn du uns bei der Übersetzung in weitere Sprachen unterstützen kannst und willst, melde dich gerne!

 

 

Bisherige Seiten werden wegen der DSGVO abgeschaltet

Die alte Gradido-Website mit Community und Marktplatz schalten wir am 22.Mai 2018 in den Wartungsmodus. Ab diesem Datum wird der interne Bereich nicht mehr zugänglich sein. Das tut uns sehr leid, insbesondere für diejenigen unter euch, die diesen Bereich gerne genutzt hatten. Noch können wir aber nicht absehen, ob und ggf. wann wir die juristischen und technischen Ressourcen haben werden, den internen Bereich DSGVO-konform zu betreiben.

Wichtige Inhalte übertragen wir nach und nach auf die Hauptseite.

Gib uns Feedback!

Anders als im oben erwähnten Märchen bitten wir dich um dein ehrliches Feedback! Was gefällt dir gut und was können wir besser machen? Bitte schreibe uns unten einen Kommentar!

Tausend Dank und ein Frohes Osterfest!

Deine

Margret und Bernd


    4 replies to "Gradidos neue Kleider"

    • Andreas Hornung

      Hallo Freunde!
      Das neue Gewand gefällt mir sehr gut!
      Alles bestens!

      Viele Ostergrüße
      Andreas Hornung

      • Bernd

        Danke, Andreas 🙂

    • Christa

      Ja ein geniale Idee. Habt ihr Euch schon mal mit den Leuten vom UCC unterhalten? da ist der Weg auch aufgezeichnet – als Spielregel, oder wie seht Ihr diese Bank aus England? Were heißt sie glaub ich.
      ich habe grade innerlich gejubelt, weil ich das gleich über meine “Glaubensprinzipen” abgeleitet hatte. Und ja im Grunde seit Jahrtausenden das “Gute” gelehrt wird und “das Böse” in die Welt gebracht wird, und der Mensch müsse sich also stets entscheiden. :):):) Und ich habe natürlich mich und meinen Körper angesehen, Was bin ich (die drei in einem untrennbar: “Geist_Seele_Körper” ein in sich geschlossenes System, sich selbst regulierend, sich selbst erneuernd an den großen einen Geist-Seele angeschlossen. usw. im Kleinen wie im großen. Ja und die geniale Nachbildung des “göttlichen” natürlichen sEINs, die mit §§ rechten ausgestatteten “Organe” und “Körperschaften” die sich ja durch “Zwangsabgaben” nähren müssen und erst mit leben gefüllt werden müssen, weil sie nicht aus sich selbst heraus existieren können, Für mich fühlt sich Gradido so an, als wäre es genau das, was in der Bibel steht, in allen Weltreligionen enthalten ist – wenn die Essenz der Harmonie, des Ausgleichs und der Liebe, Gnade und Barmherzigkeit auf Erden auch im Finanzsystem, zum Ausdruck kommen würde, gelebt werden würde.
      Zum Leben erweckt werden würde. Denn wenn ich richtig informiert bin, wird ja heute die “Geburtsurkunde” irgendwie “beliehen” und damit gehandelt. Nur dass der “Mensch” sozusagen nichts davon abbekommt. und als “Schuldiger” Sünder, “büßt” oder zahl. Wobei eigentlich Alle Schuld bezahlt ist, mit der Kreuzigung. Ja ich weiß ein bisschen viel Religion, Aber ich kam eben darüber auf das gleich Ergebnis. Wie Sie als Mathematiker. Finde ich einfach genial. Und dass der Mensch das wertvollste Gut ist und war – ist auch klar. Ähnlich (gut) war es ja im “goldenen” Mittelalter 1150 bis 1450 nur eben mit Münzen. Ja, das in aller Kürze – ich hätte da noch andere Ideen – wie z.b. Immobilien einbringen na vielleicht ergibt sich ein Austausch.

      • Bernd Hückstädt

        Hallo Christa, vielen Dank für Deinen Kommentar & Inspirationen!

Leave a Reply

Your email address will not be published.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.