The Art of Gratitude + Dokumenta Kassel

»Das Kunstwerk ist eine imaginäre Insel, die rings von Wirklichkeit umbrandet ist.«

– José Ortega Y Gasset,
spanischer Philosoph und Schriftsteller

Liebe Leserin, lieber Leser,

sehnst Du Dich in diesen wahn-sinnigen Zeiten auch manchmal nach einer Insel, auf die Du Dich zurückziehen kannst, zusammen mit den Menschen, die Dir lieb sind – einem paradiesischen Ort, einer ‚Eutopie‘ oder einem ‚Joytopia‘, wo wir schon jetzt gemeinsam den Traum vom weltweiten Wohlstand und Frieden leben und in die Welt ausstrahlen können?

In der physischen Welt sind solche Inseln schwer herzustellen. Und wenn es sie denn doch gibt, werden sie schnell von der rauen Wirklichkeit angegriffen und niedergemacht, sofern sie nicht stark und robust genug sind, um Stand zu halten. Dabei wären solche ‚Reallabore für eine bessere Welt‘ so wichtig, um neue Wege für eine gute und lebenswerte Zukunft für die Menschheitsfamilie zu erforschen.

»KUNST = Mensch = Kreativität = Freiheit« – Joseph Beuys

Eine Gruppe Menschen, die sich schon von Berufs wegen frei entfalten und von denen wir viel lernen können, sind die Künstler. Sie genießen die sprichwörtliche ‚künstlerische Freiheit‘ und können sich Dinge erlauben, die anderen Menschen von Staats wegen verwehrt sind.

Nach Joseph Beuys ist jeder Mensch ein Künstler. Gesellschaften, Aktionen und Prozesse, in denen Menschen kreativ die Verhältnisse verändern und sie formen, wie z.B. Gradido, bezeichnete er als soziale Plastik. Gradido ist demnach ein Kunstprojekt.

Gradido bei ‚TRANSIT‘ während der Dokumenta in Kassel

Wir freuen uns riesig, dass wir die Einladung erhielten, uns bei dem gemeinsamen Kunstprojekt ‚TRANSIT‘ zu beteiligen, das während der Dokumenta 15 ab dem 18.Juni für 100 Tage im Kultur- und Hauptbahnhof Kassel stattfindet.

23 Künstlerinnen und Künstler aus der Schweiz und aus Kassel begeben sich auf die Suche nach Übergängen zu einer Welt offener Zirkulation – der ‚Eutopie‘.

Besucher des TRANSIT-Projekts erhalten dort per QR-Code ein Startguthaben für ihr neues Gradido-Konto und können Kleinwerke der Künstler gleich mit GradidoBonus erwerben.

Die Dokumenta findet alle 5 Jahre statt und ist das wohl bekannteste Kunstevent weltweit.

»Jedes Kind ist ein Künstler. Das Problem ist, Künstler zu bleiben, wenn man erwachsen wird.« – Pablo Picasso

Mit einem Kunst- und Forschungsprojekt, das die positive Wirkung von Dankbarkeit und Wertschätzung auf die Erzeugung von Wohlstand und Frieden untersucht, bei dem Ihr lieben Mitmenschen als Künstler und Forscher an der sozialen Plastik mitwirkt, haben wir uns die imaginäre Insel geschaffen, auf der wir einander ein Lächeln ins Gesicht zaubern und die Herz-Hirn-Kohärenz fördern. Potenzialentfaltung, Intuition, Superlearning und ein gestärktes Immunsystem wurden schon mal als mögliche Nebenwirkungen berichtet. Jeder Künstler forscht auf eigenes Risiko 😉

»Kreativität ist Intelligenz, die Spaß hat.« – Albert Einstein 

Wenn Du in den nächsten 100 Tagen mal in die Nähe von Kassel kommst, dann besuche unbedingt das Kunstprojekt ‚TRANSIT‘ im Kultur- und Hauptbahnhof.

>>Hier die Einladungskarte zum herunterladen

Lass Dir das interessante Event nicht entgehen! Tauche ein in die künstlerische Eutopie einer Welt voller Kreisläufe und freu Dich zu sehen, wie Gradido einen weiteren Schritt in die Welt kommt – als Kunstprojekt – allen Kindern = Künstlern der Welt zuliebe!

Tausend Dank, weil Du bei uns bist, und liebe Grüße

Deine

Margret Baier und Bernd Hückstädt
Gradido-Gründer und Entwickler

PS: Wegen des großen Erfolges wiederholen wir die Dankbarkeits-Aktion am 22. Juni: Zusätzlich zu den derzeit 15x GDT für Deinen Förderbeitrag erhöhen wir am 22. Juni 2022 alle GDT-Kontostände um 22%.  Aus 15-fach werden dadurch dann 18,3-fach.