Sağlıklı döngülerin olduğu bir dünyaya geçiş

»Wege entstehen dadurch, dass man sie geht.«
– Franz Kafka

Sevgili okuyucu,

vor einer Woche berichteten wir Dir über das Kunstprojekt ‚TRANSIT‘, das gestern parallel zur Documenta 15 im Kultur- und Hauptbahnhof Kassel startete. 100 Tage lang bist Du eingeladen, Dich gemeinsam mit 23 Künstlerinnen und Künstlern auf die Suche nach einer Welt offener Zirkulation  zu begeben – der Eutopie, wie sie es nennen.  Die Künstler bringen damit den Wunsch nach einer enkeltauglichen Zukunft zum  Ausdruck, den Traum eines neuen Paradieses, in dem es sich wieder zu leben lohnt – für uns, unsere Kinder und alle Kinder der Erde.

Der Wandel war vorhersehbar

Chaotisch ist die Zeit des Übergangs. Das Bild ‚TRANSIT‘ von Margret Baier zeigt die Umrisse orientierungslos umherirrender Menschen auf der Suche nach neuen Wegen.

Schon lange war der System-Crash vorauszusehen. Ein widernatürliches System, dass die natürlichen Kreisläufe leugnet, muss immer wieder zusammenbrechen in Form von Kriegen, Katastrophen und Crashs.

Wird es uns gelingen, den umherirrenden Menschen eine Orientierungshilfe zu geben und gemeinsam den Transit in eine bessere Welt zu vollziehen, den nachfolgenden Generationen zuliebe?

»Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten.«

– Albert Einstein (angeblich) 

Von den Ökonomen und Politikern, die uns in die heutige Situation hineinmanövriert hatten, sind kaum Lösungen zu erwarten. In der Gradido-Akademie hingegen haben wir uns seit über zwei Jahrzehnten auf die Zeit des Transits vorbereitet und ein Geld- und Wirtschaftssystem entworfen, das der Menschheitsfamilie ein dauerhaft lebenswertes Dasein in gesunder Natur ermöglichen wird.

Lösung auf Grund von Naturgesetzen

Die Natur funktioniert seit über viereinhalb Milliarden Jahren erfolgreich. Es macht also Sinn von ihr zu lernen. Deshalb haben wir Gradido auf Grundlage von Naturgesetzen entwickelt, insbesondere dem Kreislauf von Werden und Vergehen, dem sprichwörtlichen Kreislauf des Lebens.

Gradido wird nicht durch Schulden geschöpft, wie das alte Geldsystem, sondern durch unser aller Beiträge für die Gemeinschaft. Auf Grund des Prinzips der ‚Bedingungslosen Teilhabe‘ an der Gemeinschaft, ist es weltweit allen Menschen möglich, ihr ‚Aktives Grundeinkommen‘ zu erschaffen.

Wenn Gradido eingeführt ist, wird es systembedingt keine Armut und Unterdrückung mehr geben.

Bis dahin ist erstmal eines wichtig: Information und Verbreitung. Dafür entwickeln wir das weltweit skalierbare Gradido-Konto immer weiter, das in einigen Monaten dezentral sein wird. D.h. Gradido-Communities können dann ihre eigenen Gradido-Server betreiben, die miteinander  dezentral vernetzt sind.

Je mehr Menschen das kostenfreie Gradido-Konto nutzen und weiterempfehlen, um so schneller wird Gradido zu einem sich selbst verbreitenden Selbstläufer.

Für das Kunstprojekt ‚TRANSIT‘ hat unser Programmierer-Team eigens eine Funktion entwickelt, mit der wir neuen Nutzern über einen QR-Code ein Startguthaben von 100 GDD gutschreiben können, mit dem sie sofort z.B. Kunstobjekte mit GradidoBonus erwerben können. Hierfür haben wir eine Kunstpostkarte mit Margret’s Gemälde und dem QR-Code drucken lassen, die dort ausliegt.

Startguthaben für Dich und Deine Freunde

Auch für Dich und Deine Freunde, Verwandten und Bekannten haben wir 100 GDD Guthaben bereitgestellt. Ihr braucht nur den obigen QR-Code einscannen oder auf den folgenden Link klicken:

https://gdd.gradido.net/redeem/CL-817d4d52556ae18177e23b39

Wie Du weißt, ist das monatliche Grundeinkommen auf 1.000 GDD begrenzt. Das heißt, alle, die diesen Monat noch nicht mehr als 900 GDD Aktives Grundeinkommen geschöpft haben, können den Link bzw. QR-Code einlösen. Wer noch kein Gradido-Konto hat, kann bei dieser Gelegenheit schnell eines registrieren.

Und dies wie immer bei Gradido ohne Risiko, denn Gradido ist weltweit kostenfrei.

Gradido wird finanziert durch Eure großzügigen Mitglieds- und Förderbeiträge, die wir mit dem Vielfachen an GradidoTransform bedanken. Das beliebte Förderkonzept* findet bei immer mehr Menschen großen Zuspruch.

Teilen, teilen, teilen!

Bitte teile diesen Link oder QR-Code mit Deinen Freunden, Verwandten und Bekannten! Dann kannst Du mit gutem Gefühl einiges erzählen, wenn man Dich später fragt, was Du getan hast um die friedvolle Transformation zu unterstützen.

Gemeinsam sind wir eine unaufhaltsame Bewegung, die weltweiten Wohlstand und Frieden für alle schafft – in Freiheit und in Harmonie mit der Natur.

Bizimle olduğunuz için binlerce kez teşekkürler!

Sizin

Margret Baier ve Bernd Hückstädt
Gradido kurucusu ve geliştiricisi

 

Sanat projesi hakkında bilgi

Işık alanı: Konsept Andres Stirnemann / Uygulama Circulantis Zürih
Genel konsept TRANSİT Roger P. Fischer

https://www.transit-circular.ch/