Kontakt

Gradido-Akademie

Pfarrweg 2

D-74653 Künzelsau-Amrichshausen

E-Mail: support@gradido.net

 

Bitte kontaktiere uns:

Name*

E-Mail-Adresse*

Betreff*

Nachricht*

Facebookgoogle_plus

10 thoughts on “Kontakt

  1. Danke für das Engagement und Holztaler plus Vereinsvorstellung – Gratulation zu der Seite und viel Erfolg mit den Vorträgen – wäre ich nicht Frührentner auf Harz4 Niveau würde ich ihn auch gerne besuchen. Das würde ich gern als Denkanstoß bei einem Vortrag zum Denken mit geben:
    Gründung eines „Verein der unsichtbaren Freunde“ frei von Listen, Geld oder Papier mit Holztaler-Geschenkwährung. Die Holztaler sind Zeit- und Raum unabhängig einlösbar. Holztaler zum selbst erstellen… und mein Leben drehte sich vollständig als ich bei Regen zufällig bei Opas Grab vorbeikam und halb betend die Platte mit den Händen säuberte. Es gibt einfach mehr als man sagen kann… Viel Freude, Glück, Segen, Gesundheit und wunscherfülltes Leben. Danke für Gradido!
    Viele Grüße
    Vale
    http://www.doppelfreun.de

    1. Vielen Dank, Valentin, eine schöne Anregung! Übrigens ist die Teilnahme am Gradido-Konto und Marktplatz absolut kostenfrei, also auch für Frührentner auf Harz4 Niveau problemlos zugänglich. Liebe Grüße, Bernd

  2. Es gibt bereits jetzt sehr viele Menschen, die dem Sinne nach von einem „bedingungslosen Grundeinkommen“ leben. Deshalb gäbe es, wenn es diesen Menschen klar wäre, auch viele Befürworter eines Geldsystems, wie es der Gradido ist. Da sind die vielen Rentner, die ja bedingungslos Geld erhalten. Aber sogar die Menschen, die in unproduktiven Jobs arbeiten, nehmen Teil an der Gesellschaft und bekommen Geld, obwohl sie gar nichts in dem Sinne schaffen. (Dienstleistung, Büroarbeit, Lehrtätigkeiten, usw.) Da gibt es sehr viele zu nennen. Es sind genauso wertvolle Jobs, wie die Jobs in denen Dinge, Sachen oder ähnliches produziert werden und dann verkauft werden können. Auch für den Gradido soll ja im Normalfall etwas getan werden. Damit meine ich, es gibt bereits gedanklich schon jetzt eine Reihe von Tätigkeitsfeldern, die der praktischen Anwendung der Gradido-zeit sehr ähnlich sind. Insofern ist es vielleicht nicht mehr so lange, bis das Gradidosystem möglich wird. Es geht ja wahrscheinlich vor allem darum, jeden einzelnen Menschen einzubeziehen. In dem Moment, wo es jedem Menschen klar ist, auch die anderen Menschen sind finanziell sicher, kann ohne Angst der Job gesucht werden, der zu den einzelnen Menschen paßt. Unterdrückung und Mobbing am Arbeitsplatz haben dann weniger die Chance, Menschen Angst zu machen. Sie können freier agieren. Was aber am wertvollsten ist, die Hausarbeit wird plötzlich ebenso gewürdigt. Auch gewürdigt wird die gedankliche Arbeit all der Menschen, die sich momentan nicht am gesellschaftlichen Leben beteiligen können, weil sie noch keinen „klaren Kopf“ haben. usw. Es kann dadurch auch erreicht werden, die Vorteile zu erkennen, die es gibt, wenn jemand nicht arbeiten geht. Bitte schaffen wir das Tausend-Dank-das-es-dich-gibt-System.

    1. Tausend Dank, Thomas, für deinen Kommentar!

  3. Lieber Bernd, liebe Margret, liebe Gradido -Teilnehmer und -Interessierte,
    ich möchte gerne ein altes Thema anstoßen welches vielleicht schon bald aktuell sein könnte.

    Gradido Bar würde ich das nennen.

    Da ja jetzt die Diskussion oder wie man sagen könnte, in unseren Medien wieder einmal gegen das Bargeld formiert wird. Die Bargeldabschaffung ist ja in vollem Gang. Europaweit werden Versuche gestartet, wie weit die Menschen mitgehen und das akzeptieren. Aber beschlossene Sache ist das.

    Als Idee würde ich ein Gradido BarBuch vorschlagen. mit diesem Buch könnten dann regional vernetzte Teilnehmer
    auch bar abrechnen.
    Aus meinem Umkreis wird immer wieder die Frage aufgeworfen, was denn sei, wenn kein Strom, kein Internet läuft und uns vorbereiten für den Tauschfall (Ernstfall) .

    Ich selbst bin auch Mitglied im Talente Tausch, da wurde auch alles auf Elektronik umgestellt, aber wir wissen noch wie unser Tauschbuch aussah und können es im Ernstfall anwenden. Momentan läuft alles über Cyclos – wie bei auch bei OSBEE.

    lg Josef vielleicht das nächste Mal beim GRADIDO S BARBUCH

    1. Lieber Josef, vielen Dank für Deinen Kommentar! Für den Fall, dass Bargeld ein Thema wird, kommt die dynamische Währung FREE ins Spiel, die in Relation zum Gradido, ihren Wert im Laufe des Jahres ändert. Liebe Grüße, Bernd

  4. Ahoi ,bin schon mit einem Mitglied verbunden der Botschafter ist ,Hans Münch in Tuttlingen! Ich würde gerne eintreten und Botschafter dieser Gradido werden ,doch müßte ich erst mehr wissen um hier Vorträge auch im kleineren Kreis abzuhalten ! Paralel bin im BGE ,Dirk Schumachers und wollte fragen ob sich das beißt und ob ich dort verbleiben kann! Ich finde beides hat seine Berechtigung und wird sich irgendwann in einer geeigneten Form solidarisieren ! Einigkeit der Systeme macht stark ,Konkurrenz belebt ! Austausch auch !Liebe Grüsse HaGEn

    1. Hallo Hans, schön das du da bist! Ist doch klasse, wenn du auch in anderen Projekten mit dabei bist. Liebe Grüße, Bernd

  5. Meine Frage ist, inwiefern beim Gradidokonzept Vorsorge gegen die Fluchttendenzen der Menschen in weniger vergängliche Währungen bzw. Wertanlagen wie Immobilien, Edelmetalle oder auch andere virtuelle Währungen(Bitcoin o.ä.) getroffen ist. Wäre dies nicht der Fall und der finanzkräftige Teil der Bevölkerung nimmt die Gradidowährung nicht an würde sein Wert verfallen und das Ganze funktioniert nicht mehr. Müssten langsamverfallende Wertanlagen z.B. nicht mit Steuern belegt werden, so dass der Gradido konkurrenzfähig bleibt?

    1. Hallo Hans-Otto,

      hiermit antworte ich Dir auf Deine Frage wegen des Verfalls der Gradidos.

      1. Der Zerfall findet ja immer und unabhängig davon statt, bei wem sich die Gradidos befinden.

      2. Das Problem ist nicht der Zefall, sondern die NOCH mangelnden Gegenangebote.

      Beispiel:
      Nehmen wir an, ich würde Dir mein Häuschen verkaufen, sagen wir für 100.000 Gradidos.
      Dann hättest Du ein Haus, das dem natürlich Zerfall unterliegt, also in Stand gehalten werden will.
      Und ich hätte einen großen Haufen Gradidos, die ich nun vorm Verfall retten will, da ich sie sparen will.
      Wenn ich nun keine werthaltigen Investitionsgüter wie Gold oder dergleichen für Gradidos bekomme,
      dann würde sich der Deal für mich wohl kaum lohnen, denn nach einem Jahr sind die Häfte G. futsch …
      Deshalb rät Bernd ja auch dazu den G. schrittweise einzuführen, bis genug Angebote da sind.

      ich hoffe damit passend geantwortet zu haben.

      Löwenherzlich – Matthias Jonathan
      TERRANIA-1MJ1974AW

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.