Великое сотрудничество: ворота в Новый Свет

Zu Gast: Amelie Mehru und Florian Böck

In der wilden Natur erfahren wir unsere eigene Wildheit wieder. Wir erinnern uns, dass wir selbst Teil der lebendigen Mitwelt sind. Dabei stehen uns viele großartige Möglichkeiten zu Verfügung, uns wieder mit der Natur zu verbinden, z.B. Wildnispädagogik, Permakultur und – jodeln!

Amelie Mehru und Florian Böck sind Musikanten auf Wanderschaft und begleiten Menschen in eine ganz besondere Art der Potenzialentfaltung. In ihren Jodelwanderungen und Online-Workshops musizieren sie mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern und verhelfen ihnen damit dazu, ihr Leben neu zu entdecken. Gemeinsam besuchen sie Kraftorte und jodeln aus vollem Herzen. Wie durch ein Wunder trauen sich die Menschen wieder, ihre Stimme zu erheben.

Die Ereignisse der letzten beiden Jahre gingen auch an Amelie und Flo nicht spurlos vorüber. Sie versuchten dem Wahnsinn auf den Grund zu gehen und Lösungen zu finden. Dabei stießen sie auf die Permakultur und auf Gradido, die Natürliche Ökonomie des Lebens. Während eines Permakultur-Seminares im September 2021 auf Schloss Blumenthal konnten sie den weltbekannten Permakultur-Designer Warren Brush begeistern, uns spontan zu einem Gradido-Vortrag über Zoom einzuladen. Die Präsentation wurde ein voller Erfolg.

Mit dem Schluss-Lied der heutigen Episode machen Amelie und Flo uns allen Mut, mit leuchtendem Beispiel voranzugehen: «Wir sind das Licht in Zeiten des Wandels. Wir sind das Tor in die neue Welt.»

Налево:
http://www.voice-of-nature.de
https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/friedrichshafen/deggenhausertal-jodel-paerchen-100.html
https://anchor.fm/amelie-mehru

Транскрипт (автоматический перевод)