Weltbevölkerung: Wir sind viele. Das ist gut.

»Die Weltbevölkerung beträgt 2022 in etwa 8 Milliarden Menschen. Das sind genügend Menschen, damit das ‚System Mensch‘ auf die nächsthöhere Stufe springen kann.
Das ist sensationell. Das ist bahnbrechend.«

–      Karl Gamper
Autor von „Zusammen sind wir genial“

Liebe Leserin, lieber Leser,

als ein verantwortungsvoller, informierter und mitfühlender Mensch weißt Du, dass wir die drei- oder mehrfache Weltbevölkerung mit biologisch wertvoller Nahrung versorgen und dabei gleichzeitig unsere Erde in ihrem Heilungsprozess unterstützen können. Wenn wir im Einklang mit der Natur leben und wirtschaften, können wir als Menschheitsfamilie das Paradies auf Erden schaffen.

Dem entgegen stehen mächtige wirtschaftliche und geopolitische Interessen, die uns weiszumachen versuchen, wir hätten Überbevölkerung und müssten angeblich die Weltbevölkerung reduzieren. Deren Macht stützt sich auf das alte marode Geld-und Wirtschaftssystem. Können wir Menschen es schaffen, eine friedvolle Welt zu gestalten, uns selbst, unseren Kindern und allen Kindern der Welt zuliebe?

Naturwissenschaft gibt Antworten

In der Gradido-Akademie erforschen wir seit Jahrzehnten die genialen Erfolgsgesetze der Natur. Gemeinsam mit Euch lieben Mitmenschen bilden wir das internationale Forschungsprojekt Gradido – eine wachsende Bewegung. Unser gemeinsames Ziel es ist es, Wohlstand und Frieden für alle Menschen weltweit zu ermöglichen. Immer wieder fliegen uns neue wissenschaftliche Erkenntnisse zu, die dieses Ziel in erreichbare Nähe bringen.

8 Milliarden Menschen sind die Lösung

Eine solche Erkenntnis wurde uns von dem bekannten Texter, Coach und Buchautor Karl Gamper zugetragen, der sich auf die Forschungen des russischen Chemikers und Nobelpreisträgers Ilya Prigogine bezieht. Diese besagen nichts geringeres, als dass ein System eine gewisse Menge an Einzelteilen braucht, um auf die nächsthöhere Organisationsstufe zu springen. Kerzenflammen, Wolkenstrukturen, Tornados, Ameisenstaaten… all dies sind Beispiele, wie sich ab einer gewissen Menge neue Ordnungsstrukturen bilden. Der Wandel kommt aus der Quantität der einzelnen Teile.

Bei der Menschheitsfamilie sind es ca. 8 Milliarden. Das heißt mit anderen Worten: das Bevölkerungswachstum ist nicht das Problem, sondern die Lösung. Lassen wir uns also nicht verunsichern durch die chaotischen Ereignisse, die diesen Wandel begleiten!

Wertewandel zu Frieden und Liebe

Wie macht sich der Wandel bemerkbar? Auf der Verstandesebene ist es die Erkenntnis, dass die großen Probleme der Zeit nur noch gemeinsam zu lösen sind. Wenn wir die Umweltprobleme lösen wollen, geht das nur Miteinander. Auch Armut und Hunger können wir nur gemeinsam lösen. Und Frieden geht sowieso nur zusammen. Die Zukunft wird friedlich sein, oder sie findet nicht statt.

Auf der Herzebene ist es die Hinwendung zur Liebe. Immer mehr Menschen erkennen, dass wir alle ein Teil des Ganzen sind – eine Menschheitsfamilie, eingebunden in die uns umgebene Natur.

Tausend Dank, weil Du bei uns bist 

Wir wissen jetzt, dass die 8 Milliarden Menschen die Lösung sind und nicht das Problem. Ja, wir können jedem einzelnen Menschen dankbar sein, weil er oder sie beiträgt, dass die Menschheit auf die nächsthöhere Evolutionsstufe wechseln kann.

Anstatt die Weltbevölkerung reduzieren zu wollen, wie es dem Knappheitsdogma der alten Volkswirtschaftslehre entspräche, danken wir bei Gradido jedem Menschen für sein Dasein. Mit dem Aktiven Grundeinkommen von monatlich 1000 Gradido = ‚Tausend Dank‘ sagen wir Dir und jedem anderen Erdenbürger „Tausend Dank, weil Du bei uns bist!“

Dankbarkeit und Wertschätzung helfen uns, unser volles Potenzial zu entfalten. Sie bringen uns in die Liebe, inneren Frieden, Fürsorge und Mitgefühl.

Die neue Währung heißt Dankbarkeit

Indem wir Gradido in die Welt bringen, leisten wir aktive Friedensarbeit. Das geht inzwischen ganz einfach:

  1. Du registrierst Dein kostenfreies Gradido-Konto und den Mitgliederbereich, sofern Du das noch nicht hast.
  2. Im Mitgliederbereich/Modul ‚Bedingungslose Teilhabe und Aktives Grundeinkommen‘ schreibst Du im entsprechenden Monat in einen Kommentar, was Du so alles im vergangenen Monat für das Gemeinwohl getan hast, und bekommst dafür Dein Gradido-Grundeinkommen gutgeschrieben.
  3. Nun hast Du Gradidos auf dem Konto und kannst jedem Menschen auf der Welt per Link oder QR-Code Gradidos senden und ihm oder ihr damit Deine Dankbarkeit und Wertschätzung zeigen.

Es geht nur gemeinsam

In diesen holprigen Zeiten des Wandels ist es wichtig, dass wir einander unterstützen. Halte daher mit den Menschen Kontakt, die Deine Gradidos angenommen haben. Sie denken wahrscheinlich ähnlich wie Du. Gemeinsam baut Ihr Euch ein Netzwerk aus Gleichgesinnten auf, die sich mehr und mehr mit Gradido austauschen und einander auch sonst Sicherheit und Geborgenheit geben können. Nutzt auch gern unsere Telegram-Gruppen zum Austausch und/oder macht eine eigene Gruppe.

Danke, dass Du Teil der Gradido-Bewegung bist! Gemeinsam leisten wir unseren Beitrag zu Frieden und Wohlstand für die ganze Menschheitsfamilie in Harmonie mit der Natur. Wir dürfen dieses wertvolle Wissen nicht zurückhalten. Gemeinsam mit 8 Milliarden Menschen ist die Menschheitsfamilie reif, auf die nächste Evolutionsstufe zu springen und ein Paradies zu schaffen, in dem wir aus dem Herzen heraus gemeinsam in Freude leben.

Von Herzen

Deine

Margret Baier und Bernd Hückstädt
Gradido-Gründer und Entwickler